Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Therese-Giehse-Allee

Therese-Giehse-Allee

Der U-Bahnhof Therese-Giehse-Allee befindet sich in Neuperlach kurz vor der Endstation Neuperlach Süd. Er liegt unter einer Grünanlage neben der gleichnamigen Straße, die nach der Schauspielerin Therese Giehse benannt ist.

Verkehrsmittel


U-Bahn

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 3
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

1020

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn über Stufe (10 cm) möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Ticketautomaten
  • MVV-Ticketautomat der MVG
  • MVV-Zeitkarten können an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Der Bahnhof ist in seiner Grundgestaltung so aufgebaut wie die meisten anderen Bahnhöfe der 1980 eröffneten U2. Seine Wände sind mit in abgerundeten Gruppen angeordneten Faserzementplatten verkleidet, die hier in grau ausgeführt sind. Die Säulen in Bahnsteigmitte sind mit braunen Fliesen verkleidet und der Boden mit Kunststeinen im Isarkiesel-Motiv ausgelegt. (Quelle: muenchnerubahn.de)

Eröffnung: 18. Oktober 1980

1020_1.jpg 1020_2.jpg 1020_3.jpg