Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

MVV-RufTaxi und -RufBus

Der Bedarfsverkehr im MVV

Der MVV-Regionalbus bildet das Rückgrat im ÖPNV. In vielen Bereichen der MVV-Region zeigt die grün-weiß-blau-lackierte Fahrzeugflotte ihre Leistungsfähigkeit. In Räumen und Zeiten mit geringer oder nur sporadischer Fahrgastnachfrage stößt der regulärer Linienbusbetrieb jedoch an seine Grenzen, ein attraktives Mobilitätsangebot zu vertretbaren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen anzubieten.

Diese Lücke wird durch einen Bedarfsverkehr in Form des MVV-RufTaxis und des MVV-RufBus geschlossen. Beide Angebote verkehren nur dann und dort, wo tatsächlich eine Fahrgastnachfrage besteht. Voraussetzung ist, dass der Fahrtwunsch vorher angemeldet wird. Bedarfsverkehre sind ein zielgerichtetes Angebot für Zeiten und Räume mit geringer oder disperser Verkehrsnachfrage, wie zum Beispiel späten Abend, am Wochenende oder in sehr ländlich geprägten Bereichen. Hier kann der Bedarfsverkehr den Mobilitätswünschen oft besser gerecht werden als der reguläre Linienbusverkehr.