Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Schwanthalerhöhe

Schwanthalerhöhe

Der U-Bahnhof Schwanthalerhöhe an den U-Bahnlinien U4 und U5 befindet sich im gleichnamigen Münchner Stadtteil Schwanthalerhöhe an der Theresienhöhe in der Nähe der Theresienwiese.

Verkehrsmittel


U-Bahn

Bus

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 1,2
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

0250

Barrierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn über Stufe (10 cm) möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Verkaufsstellen
  • U-Bahn-Kiosk
Ticketautomaten

Folgende Ticketautomaten stehen an diesem Bahnhof zur Verfügung:

  • MVV-Ticketautomaten der MVG
  • Zeitkartenautomat der MVG
  • MVV-Zeitkarten können auch an den neuen MVV-Ticketautomaten der MVG gekauft werden

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung an Zeitkartenautomat der MVG melden

089-2191-4662

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Der Bahnhof Schwanthalerhöhe trug bis zum Umzug der Messe München nach Riem 1998 den Namen "Messegelände", die Figurengruppen und die internationalen Flaggen an den Wänden zeugen bis heute davon. Der Bahnhof wurden von den Architekten Großkopf und Schnetzer geplant, die Wandgraphiken der internationalen Messebesucher auch im Sperrengeschoss und im Verbindungstunnel zum früheren Messeeingang stammen von Volker Sander. Der Bahnhof wurde in Deckelbauweise errichtet, um den Messebetrieb so wenig wie möglich zu stören. Er liegt größtenteils im Schotter der Isar-Hochterrasse und ist komplett säulenlos. Seine Grundfarbe ist silber, die mit der Leitfarbe gelb und anderen Farben (vornehmlich gelbgrün und gelbblau) kombiniert einen eher nüchternen Eindruck vermitteln. (Quelle: muenchnerubahn.de)

Eröffnung: 10. März 1984

0250_1.jpg 0250_2.jpg 0250_3.jpg