Fahrplanauskunft für Sehbehinderte

Fürstenried West

Fürstenried West

Der Bahnhof Fürstenried West wurde am 01. Juni 1991 eröffnet und ist der südliche Endpunkt der Linie U3.  Am Busbahnhof bestehen Verknüpfung zu verschiedenen Buslinien. Der Bahnhof verfügt über eine Park & Ride-Anlage mit 264 Stellplätzen.

Verkehrsmittel


Bus

Bus

U-Bahn

Tickets & Preise

Diese Haltestelle befindet sich in:
Zeitkartenring 4
weiße Zone

Fahrpreisberatung:
Fahrpreis berechnen

Aktuelle Abfahrten

EFA Id

1500

Barierefreiheit

Barrierefrei

Zustieg in die U-Bahn stufenlos möglich.

Sind alle Rolltreppen und Aufzüge in Betrieb?
U-Bahnhof (MVG zoom)

 

Pläne barrierefreie Stationen im MVV 

Service und Verkaufsstellen

Verkaufsstellen
  • U-Bahn-Kiosk
  • Rahman Schreib- und Tabakwaren, Engadiner Str. 2 Karte

Servicenummern

U-Bahn / MVG-Hotline

0800 - 344226600 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen)

Störung von Ticketautomaten der MVG melden

089-2191-3535

Architektur

Architektur
Der rund 7,5 Meter breite Bahnsteig liegt etwa 10 Meter unter der Neurieder Straße. Die Bahnsteigwände sind wie bei zahlreichen anderen Bahnhöfen der südlichen U3 relativ unbearbeitet, die Bohrpfähle sind lediglich von gelben Lamellen geschmückt, die vom Boden bis zur Decke reichen. Das eigentliche Prunkstück des Bahnhofs ist die indirekte Beleuchtung über drei Lichtbänder, die von großen Aluminiumtafeln an der Decke reflektiert werden. Diese bilden dort eine annähernd halbrunde Form aus, die exakt so berechnet ist, dass das Licht gleichmäßig über die gesamte Bahnsteigbreite verteilt wird. (Quelle: muenchnerubahn.de)

Eröffung: 01. Juni 1991

1500_1.jpg 1500_2.jpg 1500_3.jpg